Rund ums Fahrzeug
Verkehr
Reise & Freizeit
Produkte
Mitgliedschaft
Der ADAC

Bußgeld & Punkte

Bußgelder im Ausland
Ob Bußgelder, Mautnachforderungen oder Vollstreckung: Schon bei geringen Verkehrsverstößen im Ausland werden Sie mit hohen Geldbußen zur Kasse gebeten.Mehr
Bundesrat: Sanktionen für Tempoverstöße werden deutlich verschärft
Am hat der Bundesrat der Neufassung der Straßenverkehrsordnung in Teilen zugestimmt. Damit sollen u.a. die Strafen für Tempoverstöße verschärft werden. Darum ist der ADAC dagegen.Mehr
Müll aus dem Auto werfen: Diese Strafen drohen
Abfall, der aus dem Auto fliegt, ist ein wachsendes Problem. Die Strafen für das Wegwerfen von Kippen und Kaffeebechern sind in Deutschland unterschiedlich hoch.Mehr
"Strafzettel" auf dem Supermarktparkplatz
Parkraum wird immer knapper. Und weil Supermarktplätze häufig von Dauerparkern missbraucht werden, klingeln bei privaten Parkplatzüberwachern die Kassen. Sie verteilen Knöllchen oder schleppen ab. ADAC Juristen erklären, wann Sie zahlen müssen.Mehr
Unfallflucht: Welche Folgen ein Kratzer haben kann
Ein Zettel an der Windschutzscheibe reicht nicht, wenn man ein anderes Auto angerempelt hat. Wer nach einem Parkrempler wegfährt, begeht Unfallflucht, im Volksmund auch Fahrerflucht genannt. Eine Straftat mit drastischen Folgen: Geldstrafe, Punkte, Fahrverbot oder sogar Führerscheinentzug. Mehr
Bußgeldrechner Ausland
Im Ausland geblitzt worden oder falsch geparkt? Berechnen Sie mit dem Auslands-Bußgeldrechner des ADAC, was Ihr Verkehrsverstoß kostet.Mehr
Bußgeldbescheid erhalten? So läuft das Bußgeldverfahren!
Zu schnell gefahren, Abstand zu gering oder falsch geparkt – alles was Sie jetzt wissen müssen, haben die ADAC Clubjuristen zusammengestellt. Wir erläutern das Bußgeldverfahren von A wie Anhörung bis Z wie Zustellung.Mehr
Bußgeldrechner: Aktueller Bußgeldkatalog
Sie sind zu schnell gefahren und wurden geblitzt? Berechnen Sie online mit welcher Strafe Sie rechnen müssen.Mehr
Section Control: Rechtsstreit um neues Messverfahren
Während in anderen Ländern bereits seit Jahren Section Control zur Tempoüberwachung im Einsatz ist, ist es in Deutschland rechtlich umstritten. Das Pilotprojekt auf der B6 wurde daher gerichtlich überprüft und vorläufig erlaubt.Mehr
Fahrverbot: Ab wann droht es? Kann man es umgehen?
Bußgeld und Punkte sind ärgerlich, aber wenn zusätzlich ein Fahrverbot droht, werden Betroffene oftmals vor große organisatorische Herausforderungen gestellt, gerade wenn sie beruflich auf ihren Führerschein angewiesen sind.Mehr