Rund ums Fahrzeug
Verkehr
Reise & Freizeit
Produkte
Mitgliedschaft
Der ADAC

Verkehrsvorschriften im Ausland

Bußgelder: Niedrigemissionszone in London
Das Fahren in das Zentrum von London (Low Emission Zone) kann teuer werden, wenn man sich nicht registriert! Viele Mitglieder melden sich bei den ADAC Clubjuristen, da sie Aufforderungen von Transport for London (TfL) oder dem Inkassobüro Euro Parking Collection (EPC) zur Zahlung eines Bußgeldes wegen des Befahrens der LEZ erhalten haben.Mehr
Handyverbot im Ausland
Während der Fahrt mit dem Handy zu telefonieren, stellt ein erhebliches Unfallrisiko dar. Darüber sind sich inzwischen alle Länder Europas einig. Als letztes Land hat Schweden im Februar 2018 ein Handyverbot am Steuer erlassen. Uneinigkeit herrscht aber bei der Bestrafung von Handysündern und der Höhe der Geldbußen. Unsere Juristen haben eine Übersicht zusammengestellt, welche Bußgelder in den europäischen Urlaubsländern gelten.Mehr
Italien: Kindersitze mit Alarmsignal werden Pflicht
In Italien dürfen für Kleinkinder nur noch Autokindersitze mit Alarmsignal verwendet werden. Wer diese Pflicht ignoriert, riskiert eine Geldbuße.Mehr
Winterreifen: Regeln in 20 Ländern
Im Ausland gelten meist andere Regeln für Winterreifen und Schneeketten. Die ADAC Juristen klären auf, was Autofahrer in Österreich, Frankreich, Italien, der Schweiz und vielen weiteren europäischen Ländern beachten müssenMehr
Italien: Geldbußen für Kindersitze ohne Alarmsignal seit 6. März
In Italien dürfen für Kleinkinder nur noch Autokindersitze mit Alarmsignal verwendet werden. Wer diese Pflicht ignoriert, riskiert seit 6. März eine Geldbuße von mindestens 83 Euro. Mehr
Umweltzonen in Belgien
In Antwerpen und Brüssel gibt es Umweltzonen mit Einfahrtsbeschränkungen. Hier finden Sie Informationen, wer davon betroffen ist und was es zu beachten gilt. Mehr
Rauchverbote im Ausland
In einigen europäischen Ländern besteht nach Recherchen der ADAC Clubjuristen ein Rauchverbot im Pkw. Verstöße werden zum Teil mit empfindlichen Geldbußen geahndet. Mehr
E-Scooter: Das sind die Regeln im Ausland für die trendigen Roller
Immer mehr Touristen leihen E-Scooter. Ob Wien, Barcelona, Rom oder Paris – in Europa sind die Vorschriften überall anders.Mehr
Rettungsgasse im europäischen Ausland
In Deutschland muss bereits bei stockendem Verkehr eine Rettungsgasse gebildet werden. Doch welche Regelungen zur Rettungsgasse gibt es im Ausland?Mehr
Italien: Winterreifenverbot ab 16. Mai
In Italien dürfen bestimmte Winter- oder Ganzjahresreifen in den Sommermonaten nicht mehr verwendet werden. Zur Klärung der Frage, ob die eigenen Reifen verwendet werden dürfen, muss der auf den Reifen befindliche Geschwindigkeitsindex mit dem in der Zulassungsbescheinigung Teil 1 eingetragenen Index verglichen werden.Mehr